[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Hohenfelde / Ostsee.

Nachrichten zum Thema Kommunalpolitik :

 

Nachdem die Jahresmitgliederversammlung coronabedingt im letzten Jahr ausfallen musste, trafen sich die Mitglieder des Ortsvereins kürzlich endlich mal wieder in größerer Runde. Ortsvereinsvorsitzender Ronald Husen berichtete über die politische Arbeit im abgelaufenen Jahr. Veranstaltungen konnten nicht stattfinden, Corona hat uns alle nach wie vor im Griff. So konnten weder das Osterfeuer, der Kegelabend oder der Flohmarkt duchgeführt werden, alles sehr bedauerlich, man hofft, dass es in nächsten Jahr wieder besser aussieht. Die Bürgerzeitung “De Tönker“, die sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreut, erschien mit 4 Ausgaben in gewohnter Form. Bei den Wahlen wurde Ronald Husen ebenso einstimmig in seinem Amt bestätigt wie die stellvertretende Vorsitzende Beate Glende und  Schriftführerin Jessica Lantau-Husen. Neuer Kassenwart ist Lutz Wünsche, er löst Renate Zander ab, die über 25 Jahre erfolgreich die Kasse geführt hat und auf eigenen Wunsch nicht mehr kandidierte. Ronald Husen bedankte sich im Namen des Ortsvereins mit einem Präsent. Beisitzer im Vorstand bleiben Hans Werner Voss und Joachim Prieß, neuer Beisitzer ist Frank David. Den Festausschuss bilden unverändert Chrisla Lantau, Joachim Prieß, Lutz Wünsche, Jessica Lantau-Husen und Annelie Jauert. Für 30-jährige Mitgliedschaft wurde Renate vom Hofe geehrt, 10 Jahre Mitglied in der Partei sind Diana Berg, Frank David, Norbert Hutzfeldt und Wilhelm Wolf, auch sie erhielten alle ein Präsent zum Jubiläum. Trotz der vielen Wahlen verlief die Versammlung reibungslos und harmonisch, im Anschluss fand in guter alter Tradition die Weihnachtsfeier statt. Zu danken gilt es dem Festausschuss für die Organisation mit vielen Überraschungen. Es besonderes Dankeschön gilt an die jungen Bläserinnen und Bläser des Posaunenchores der Kirchengemeinde Giekau, ein beindruckender Auftritt.

(R.H.)

 

Veröffentlicht am 22.11.2021

 

 

Die Zeit vergeht … die Hälfte der Legislaturperiode auf kommunaler Ebene ist fast vorbei, Zeit für ein Zwischenfazit. Als stärkste Fraktion in der Gemeindevertretung wurde ein Großteil der im Wahlprogramm formulierten Ziele bereits erfolgreich umgesetzt. Die Finanzlage der Gemeinde ist nach wie vor gut, die Steuersätze unverändert niedrig, so soll es bleiben. Die bürgernahe Darstellung der kommunalpolitischen Arbeit (Infoabende, “De Tönker“) wurde in bewährter Form realisiert, nach Corona wird auch die Stärkung der Dorfgemeinschaft durch Organisation von Veranstaltungen (Flohmarkt, Osterfeuer, Kegelabend u.s.w.) wieder aufgenommen, so wie es vor Corona war. Die Anlage einer Streuobstwiese ist vollständig umgesetzt, hier gilt es nochmals allen Baumpaten zu danken. Ein besonderer Dank gilt auch Jürgen Lippert, der die Anlage betreut und immer ein wachsames Auge hat. Die Beleuchtung zum Strand ist das jüngste Projekt, die Solarlampen stehen und leuchten, eventuell werden noch einige weinige nachgerüstet. Ein weiteres Ziel war die energieeffizientere Straßenbeleuchtung im Ortskern. Sie werden die neuen LED-Leuchten bereits bemerkt haben, Hohenfelde ist heller als bisher erleuchtet und die Gemeinde spart Strom. Das Problem der fehlenden öffentlichen Toilette am Strand wurde zunächst provisorisch gelöst, in der Saison wurde eine DIXI-Toilette aufgestellt und mehrmals täglich gereinigt. Eine Notlösung, mehr aber auch nicht, eine Erleichterung für die Betreiber der Gaststätten auf jeden Fall, hier besteht aber auf jeden Fall weiterer Beratungsbedarf, das Optimum war das Ganze sicherlich nicht. Auch das Thema der neuen Beschilderung der Rad- und Wanderwege ist angeschoben, aber noch nicht umgesetzt. Die Projekte gehen nicht aus, und das ist auch gut so. Positiv soll nicht unerwähnt bleiben, dass die Beschlüsse fast immer einstimmig ausfielen, also auch die Zustimmung der anderen Fraktionen fanden, die SPD hofft, dass dies auch bei zukünftigen Vorschlägen so sein wird.

(RH)

Veröffentlicht am 17.11.2020

Kommunalpolitik; Einladung zur Fraktionssitzung :

Liebe Mitglieder

hiermit möchten wir Euch herzlich zur Fraktionssitzung am Mittwoch,10.06.2020,

19:00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus, einladen

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Bericht des Ortsvereinsvorsitzenden

2. Vorbereitung der Gemeindevertretersitzung am Donnerstag 11.06.2020

    19:00 MaktTreff

3. Verschiedenes

Veröffentlicht am 06.06.2020

 

Sehr gut besucht war die diesjährige Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Hohenfelde. In seinem Bericht blickte Ortsvereinsvorsitzender Ronald Husen auf die politischen Aktivitäten und die zahlreichen Veranstaltungen im abgelaufenen Jahr zurück. Ein Großteil der Wahlziele wurde bereits umgesetzt bzw. auf den Weg gebracht, dazu gehört u.a. die Anlage einer Streuobstwiese, weitere Projekte sind in Vorbereitung. Bei den Wahlen gab es nur einstimmige Ergebnisse, so wurde Beate Glende als stellvertretende Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt, Schriftführerin Jessica Lantau-Husen wurde ebenfalls für zwei weitere Jahre wiedergewählt. Alte und neue Beisitzer bleiben Hans Werner Voss und Martin Jaecks-Nielsen. Zur neuen Kassenprüferin wurde Renate vom Hofe gewählt. Der Festauschuss bleibt in bewährter Zusammensetzung erhalten, ihm gehören Christa Lantau, Achim Prieß, Lutz Wünsche, Annelie Jauert und Jessica Lantau-Husen an. Die Finanzen des Vereins sind erfreulich stabil, auch die Mitgliederzahl ist konstant geblieben. Dennoch sind interessierte, potentielle Neumitglieder immer herzlich willkommen, bitte sprechen Sie den Ortsverein dazu gerne an. Für 45-jährige Mitgliedschaft wurde Hans-Joachim Rönnfeldt und für 15-jährige Mitgliedschaft wurde Beate Glende mit einem Präsent geehrt. Die Sammlung bei der anschließenden Weihnachtsfeier ergab einen Betrag von € 200,00, dieser wird an den Yanomami Hilfe e.V. gespendet, weitere € 200,00 spendet der Ortsverein für den Mittagstischfonds der Gemeinschaftsschule Schönberg.

Veröffentlicht am 20.12.2019

Kommunalpolitik; Die SPD Hohenfelde informiert :

 

Sehr geehrte Mitbürgerinnen, sehr geehrte Mitbürger,

 

der SPD – Ortsverein Hohenfelde lädt Sie recht herzlich zu einem  kommunalpolitischen Infoabend am Dienstag, 4.12.18, Dorfgemeinschaftshaus, 19.30 Uhr, ein.

Wir möchten Sie über aktuelle politische Themen der Gemeinde informieren und diese mit Ihnen diskutieren. Ihre Meinung ist uns wichtig, Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen sollen uns bei der politischen Arbeit und Entscheidungsfindung helfen. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

 

Ihr SPD – Ortsverein Hohenfelde

 PS: Sollten Sie im Vorfeld Fragen oder Anregungen haben, rufen Sie uns gerne an (Tel. 04385-887, Ronald Husen

Veröffentlicht am 20.11.2018

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.